Veilchengewächse

Violaceae


KB 5, mit je einem krautigen Anhängsel am Grund; KroB 5, das unterste gespornt; die beiden unteren StaubB mit einem in den Sporn hinein­ragenden, Nektar absondernden Anhängsel; Antheren an der Spitze mit einem An­hängsel (gel­bem Zipfel). — Stipeln vorh.; BlüStiel mit zwei VorB (lin. HochB); Gri 1, oft S-fmg gebogen; Fr: 3-klappige, vielsamige Kapsel; Sa oft mit Elaiosom (Ameisen­ausbreitung!).

Detailbeschreibung
Gattungen (genus)
Details

Verbreitung:

  • kosmopolitisch

Blütenbiologie:

  • Blüten oder Blütenähnliche Strukturen vorhanden: Vermehrung über Samen (Samenpflanzen)
  • Blüten zwittrig

Blütenstand:

Blütenstiel mit zwei Vorblättern (linealische Hochblätter)

Blütenblätter:

  • Anzahl: 5
  • Blüten gespornt

Kronblätter 5, das unterste gespornt

weibliche Organe (Gynözeum):

  • Griffel: 1

Griffel 1, oft S-förmig gebogen

männliche Organe (Andrözeum):

die beiden unteren Staubblätter mit einem in den Sporn hinein­ragenden, Nektar absondernden Anhängsel

Antheren an der Spitze mit einem An­hängsel (gel­bem Zipfel)

Blütenkelch:

  • Anzahl: 5 Kelchblätter

Kelchblätter 5, mit je einem krautigen Anhängsel am Grund

Kelch grün

Blatt (Bl. Spreite, Haare, Farbe, Nervatur):

  • mit Nebenblättern (und/oder Nebenblättchen)

Stipeln vorhanden

Frucht:

Frucht: 3-klappige, vielsamige Kapsel

Samen:

Same oft mit Elaiosom (Ameisen­ausbreitung!)

Vermehrungsstrategien:

  • sexuell

Verbreitunsstrategien:

  • Ameisenausbreitung (Myrmekochorie)

Same oft mit Elaiosom (Ameisen­ausbreitung!)