Synonym

Vitaceae


Allgemeine Information

V. a. tropisch GemMm: Lianen, mit Ranken kletternd; Sprosse sympodial-monochasial verkettet, Ranken daher (scheinbar) laubblattgegenständig; Laubblätter wechselständig; gestielt, Stipeln hinfällig; Blüte zwittrig oder 1-geschlechtig, T; Kelchblätter (4)5, unscheinbar, fast vollständig miteinander verwachsen; Kronblätter (4)5; Diskus vorhanden bis scheinbar fehlend; Staubblätter (4)5, vor den Kronblättern stehend; Fruchtknoten ober­ständig; Griffel 1; Frucht: Beere.

Detailbeschreibung
Details

Verbreitung:

V. a. tropisch

Wuchsform:

  • ausdauernd
  • Kletterpflanze (mit Ranken, Wurzeln, Haaren, Stacheln oder Seitenästen, sowie windende Pflanzen)

Lianen, mit Ranken kletternd

Blütenbiologie:

  • Blüten zwittrig
  • Blüten eingeschlechtich (rein weiblich oder rein männlich)

Blüte zwittrig oder 1-geschlechtig

Blütenblätter:

  • Anzahl: 4
  • Anzahl: 5

Kronblätter (4)5

Diskus vorhanden bis scheinbar fehlend

weibliche Organe (Gynözeum):

  • Fruchtknoten oberständig
  • Griffel: 1

Fruchtknoten ober­ständig

Griffel 1

männliche Organe (Andrözeum):

  • Anzahl: 4 Staubblätter
  • Anzahl: 5 Staubblätter

Staubblätter (4)5, vor den Kronblättern stehend

Blütenkelch:

  • Anzahl: 4 Kelchblätter
  • Anzahl: 5 Kelchblätter
  • Kelch verwachsenblättrig

Kelchblätter (4)5, unscheinbar, fast vollständig miteinander verwachsen

Spross, Achse, Stamm (zB Borke), Stängel, Internodien:

  • mit Ranken

Sprosse sympodial-monochasial verkettet, Ranken daher (scheinbar) laubblattgegenständig

Blatt (Bl. Spreite, Haare, Farbe, Nervatur):

Laubblätter wechselständig; gestielt, Stipeln hinfällig

Blattstiel:

Keimblätter:

  • Zwei Keimblätter (Zweikeimblättrige)

Frucht:

  • Beere

Frucht: Beere

Samen:

  • Samen von Fruchtknoten eingeschlossen (Bedecktsamer)

Vermehrungsstrategien:

  • sexuell